Web / Surf-Tipps

Diese App Bring(t) es

App-Check: Bring! Einkaufsliste

Viele Menschen schreiben selbst im Smartphone-Zeitalter noch Einkauflisten auf Zettel. Diese sind dann womöglich unvollständig oder werden doch einfach vergessen. Vor allem für Familien und Wohngemeinschaften können Apps bei der Organisation des Haushalts also sehr effektiv sein. Die App "Bring!" hat sich genau hiermit schon vor Jahren einen Namen gemacht. Mithilfe einer gut durchdachten Benutzeroberfläche lassen sich Einkäufe schnell und einfach organisieren - für den Single-Haushalt ebenso wie für eine große Party mit Freunden.

Nach der Anmeldung direkt bei "Bring!" oder auch über den Facebook- oder Google-Account kann es losgehen. Die Einkaufslisten lassen sich personalisieren und darüber hinaus auch über die Sprachsteuerung von Google Assistant oder Amazon Alexa bedienen. Die Entwickler der Schweizer Firma "Bring! Labs AG" haben außerdem praktische Machine Learning-Mechanismen integriert. "Bring!" macht also auch Vorschläge aufgrund des üblichen Einkaufsverhaltens. Rezepte können mit der App ebenso importiert werden. Nach dem neuesten Update lassen sich diese in einer Sammlung speichern und filtern. Außerdem unterstützt "Bring!" nun WhatsApp-Stickers - womit zusammen einkaufen noch mehr Spaß machen soll.

"Bring!" ist komplett kostenlos für Android und iOS verfügbar, auch Bannerwerbung gibt es keine. Das Geschäftsmodell basiert unter anderem auf dem "Sponsored Product"-Konzept, die Nutzer werden also etwa auf Grundlage der eingegebenen Suchwörter auf die Produkte bestimmter Marken hingewiesen.

Jan Treber

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite