Web / Surf-Tipps

Google will mehr Werbung auf YouTube

Auf YouTube soll es bald Werbung unter Videos geben, die mehr auf den Nutzer zugeschnitten ist

Eigentlich läuft es finanziell nicht schlecht bei YouTube. Doch mehr geht bekanntlich immer, und Googles Videoplattform bekommt derzeit schließlich Konkurrenz von allen Seiten. Nach den nicht überspringbaren Werbeclips wird nun ein weiterer Schritt unternommen, um die Werbeumsätze zu steigern. So sollen die Nutzer unterhalb des Videos Werbung angezeigt bekommen, die stärker auf individuelle Suchanfragen und das Nutzungsverhalten zugeschnitten ist.

Während der "Advertising Week" ("Werbewoche") in New York stellte Google das Konzept der "Ad-Extensions" vor. Nutzer, die etwa eine Film-Rezension ansehen, bekämen dann unter dem entsprechenden Video ein Banner mit Informationen zu Vorstellungen in ihrer Nähe angezeigt.

Wenngleich der Mutterkonzern Alphabet keine genauen Zahlen veröffentlicht, dürfte YouTubes Anteil an den Gesamteinnahmen schon sehr hoch sein. Mehrere Experten schätzen, dass die Videoplattform 2017 weit mehr als zehn Milliarden US-Dollar umgesetzt haben dürfte.

Google verordnete der Tochter YouTube in den letzten beiden Jahren eine ganze Reihe von neuen Maßnahmen zur Steigerung der Werbeumsätze. Für die Nutzer heißt das: Um immer mehr Anzeigen auf YouTube zu entgehen, ist nur ein Abonnement bei YouTube Red möglich, das mit zehn Euro pro Monat zu Buche schlägt.

Jan Treber

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite