Web / Surf-Tipps

Das neue Android ist ein Kuchen

Google stellt das neue Android 9 "Pie" vor

Bis zuletzt war nicht klar, wann das neue Android erscheinen soll. Nun hat Google selbst Tatsachen geschaffen, indem es "Pie" (Kuchen) einfach veröffentlichte. Zuvor hatte der Hersteller OnePlus bereits zahlreiche Redaktionen informiert. In guter Tradition und wenig überraschend ist auch die neueste Version von Android nach einer Süßspeise benannt. Android 9 wird ab sofort an die firmeneigenen Pixel-Smartphones verteilt. Eilige können das Update manuell in den Einstellungen starten oder auch ein Image herunterladen. Im Herbst soll es "Pie" dann auch für die Geräte der übrigen Hersteller geben. Allerdings vermeldet Essential bereits in derselben Nacht stolz, man habe Android 9 bereits migriert.

Die auffälligste Neuerung von "Pie" ist die überarbeitete, gestenbasierte Navigation. Die Navigationsleiste ist nur mehr ein Balken, welche wie der Home-Knopf funktioniert. Wischt man etwa nach oben, werden häufig verwendete Apps und Tasks angezeigt. Mit einem weiteren Wisch in dieselbe Richtung gelangt man zu den übrigen Apps.

mehr Bilder

Weiterhin sind KI-Technologien nun erstmals prominent vertreten: Durch das sogenannte Machine Learning wird so etwa der Akku-Verbrauch optimiert, basierend auf dem Verhalten des Nutzers. Google nennt dies "Adaptive Battery". Praktisch sind auch die neuen "App Actions", mit denen Anweisungen an Apps gesendet werden können, ohne diese eigens zu starten. Hinzu kommen einige weitere Neuerungen. "Slices" etwa kann kontextabhängige App-Inhalte in der Google-Suche einblenden. Dieses und andere Features wird es allerdings erst im Herbst mit einer Art finalen Version geben.

Jan Treber

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite