Musik / CD

Klaus Hoffmann: AquamarinGestandener Kerl, weichgespült

Eine ganz kurze Atempause war es nur: 2017 war ein Jahr ohne neues Album von Klaus Hoffmann, zum ersten Mal seit 2007. Aber von Rente will der Vielschreiber auch mit 67 Jahren noch nichts wissen. Stattdessen veröffentlicht er jetzt mit "Aquamarin" sein insgesamt sage und schreibe 48. Album. Angesichts dieser Bilanz ist es kaum verwunderlich, dass er dabei einiges an Routine beweist. Ein bisschen schade ist es aber schon.

Der Mann, der einem da so selbstbewusst vom Cover entgegenblickt, hat schon vieles erlebt: eine entbehrungsreiche Nachkriegskindheit, eine Reise nach Afghanistan 1969, Erfolge als Schauspieler, als Musiker und sogar als Bühnenautor. Klaus Hoffmann ist ein gestandener Kerl. Doch angesichts dessen wirken seine neuen Lieder seltsam weichgespült.

Ja, die Songs und Chansons sind gelegentlich auch softe Jazz-Stückchen, außerdem sind sie allesamt sauber und durchaus hübsch komponiert und arrangiert. Aber sie bleiben gefällig, immer. So gefällig, dass man sie getrost ins ZDF-Vorabendprogramm setzen könnte. Selbst die Schmonzette "Für dich", die mit Streichern und tragischem Piano-Part das ganz große Gefühl beschwört, klingt irgendwo noch ein bisschen nach "Derrick"-Abspann.

mehr Bilder

Auch in den Texten sucht man vergeblich nach Ecken und Kanten, zudem greift Hoffmann auf allzu bekannte Sprachbilder zurück. "Zwischen Mauern und Zäunen bricht ein Licht durch den Riss in der Wand", heißt es da etwa in "Für immer und immer". Richtiggehend faul getextet ist die "Sonnenallee", die die bereits bekannte Berliner Sonnenallee beziehungsweise ihre Bewohner besingt: "Die meisten von uns gingen fort / In eine andere Stadt, an einen anderen Ort".

Es sind die kleinen Momente, in denen Hoffmanns "Aquamarin" dann trotzdem funkelt. Wenn er etwa in "Ich hatte mir ..." selbstironisch singt "Jetzt sitze ich hier an der Bar und rede wie ein Fernsehstar", ist er durchaus gewahr, dass seine eigenen Erfolge in dieser Sparte schon weit zurückliegen. Und wenn er in "Ein Leben lang" tatsächlich noch den Begriff "Fernfahrer" verwendet, dann hat das etwas fast hinreißend Altmodisches. Seine Fans wird Hoffmann mit diesem Album also sicher nicht enttäuschen. Alle anderen können auf die nächste Gelegenheit warten, sich mit ihm vertraut zu machen. Die kommt dann bestimmt im nächsten Jahr.

Klaus Hoffmann auf Tour:

03.11., Düsseldorf, Tonhalle

07.11., Hannover, Theater am Aegi

09.11. Dortmund, Konzerthaus

10.11. Bremen, Die Glocke

11.11. Hamburg, Laeizhalle

13.11. Saarbrücken, Congress-Saal

14.11. Köln, Philharmonie

15.11. Berlin, Philharmonie

Sabine Metzger

Audio CD
Bewertungakzeptabel
CD-TitelAquamarin
Bandname/InterpretKlaus Hoffmann
Erhältlich ab12.10.2018
LabelStille Music
VertriebIndigo
Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



DEAN LEWIS - BE ALRIGHT

CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Berg - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite