Nachrichten / Bergisches

Oberberg Möglicherweise zwei Kängurus unterwegs

Das entlaufene Kängeru aus dem Affen- und Vogelpark in Reichshof-Eckenhagen hält das Mitarbeiterteam, das es einfangen soll, auf Trab. Am Freitagmorgen soll es erst in Morsbach-Erblingen gesehen worden sein, wenig später im Othetal in Bergneustadt.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1521605/news/bergisches

Da es sehr unwahrscheinlich ist, dass das 1,30m große Tier die Strecke am Freitagmorgen innerhalb kürzester Zeit zurückgelegt hat, glaubt der Leiter des Parks mittlerweile, dass zwei Kängurus im Oberbergischen unterwegs sind.

 

Jetzt sollen beide gefangen werden. Bisher waren die Fang-Versuche erfolglos. Das Känguru war vor einer Woche aus dem Park ausgebüxt. Momentan findet es reichlich Futter in den Wäldern. Und auch kühlere Temperaturen - sogar leichten Frost kann es gut vertragen. (14.09.2018)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Bergisches Land: Missbrauch auch im Erzbistum Köln

    Mindestens 135 Kinder waren Opfer von sexuellem Missbrauch im Erzbistum Köln, das auch für das Bergische zuständig ist. Das ist die Bilanz der letzten 70 Jahre, die eine deutschlandweite Studie jetzt gezeigt hat. Dabei lag das Alter der Opfer zwischen drei und achtzehn Jahren.

  • Wermelskirchen: Weitere Planung für Loches Platz

    Ab April soll sich der Loches Platz in Wermelskirchen optisch verändern: dann startet der Abriss der alten Gebäude. Im Stadtentwicklungsausschuss hat der Investor am Montag das erste Mal die Pläne vorgestellt.

  • Oberberg: Pläne für Kreishaus-Anbau kommen voran

    Die Planungen für den Erweiterungsbau der oberbergischen Kreisverwaltung in Gummersbach nimmt Formen an. Der Finanzausschuss hat jetzt sein Okay für den Realisierungswettbewerb gegeben. Bis zu 25 Büros können sich am Wettbewerb beteiligen und Planungsvorschläge machen.

  • Waldbröl: Bagger rollen an der Klus

    Die Arbeiten für die Renaturierung am alten Campingplatzgelände in Waldbröl an der Klus sind gestartet. Das Gelände soll künftig als Freizeitgelände genutzt werden - dafür soll die frühere Stauanlage zurückgebaut werden. In das Projekt fließen knapp 2 Millionen Euro Fördergelder.

  • Waldbröl: Orts-SPD droht mit Abspaltung von Bundes- und Landes-SPD

    Die SPD Waldbröl droht in einem offenen Brief an die Parteispitze mit einer Distanzierung von der Bundes- und Landespartei. Der Ortsverein sieht sich als Blitzableiter für die seiner Meinung nach misslungene Bundespolitik.

  • Burscheid: Noch eine weitere Baustelle auf der A 1

    Am Dienstag Morgen beginnen die Vorarbeiten für eine weitere Baustelle auf der A1 . Zwischen Wermelskirchen und Burscheid wird in beiden Richtungen die Verkehrsführung geändert.


Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen hier.

Anzeige
Zur Startseite