Archiv

München / Köln Urteile im NSU-Prozess

Im NSU-Prozess ist die Hauptangeklagte Beate Zschäpe wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Oberlandesgericht München stellte am Mittwoch zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Der Mitangeklagte Ralf Wohlleben wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt worden.


Auch viele Kölner  waren rade in München vor Ort und beobachteten den Prozess. Neben der Kölner Initiative "Keupstraße ist überall" verfolgten auch Überlebende des Anschlags in der Kölner Keupstraße den Ausgang des gut fünf Jahre langen Verfahrens vor Gerichts. Unmittelbar vor dem Urteil im NSU-Prozess hatten Betroffene vor einem Schlussstrich gewarnt und weitere Aufklärung angemahnt. Mit einem Urteil gegen Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte sei die Aufarbeitung der Verbrechen des NSU nicht abgeschlossen, sagen sie.

 

(11.07.2018)


Anzeige
Zur Startseite