Nachrichten / NRW & Welt

Österreichs Kanzler kritisiert Warnung vor bestimmten Medien

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat das von der rechten FPÖ geführte Innenministerium kritisiert und sich gegen eine Ausgrenzung bestimmter Medien ausgesprochen. mehr

Labour-Experte: Werden gegen Brexit-Abkommen stimmen

Der Brexit-Experte der britischen Labour-Partei, Keir Starmer, schließt eine Unterstützung seiner Partei für ein Brexit-Abkommen der Regierung mit Brüssel weitgehend aus. mehr

Prozessbeginn: Azubi soll Kleinkinder missbraucht haben

Sexueller Missbrauch von Kindern unter drei Jahren wird einem 21 Jahre alten Mann vorgeworfen, der heute in Stuttgart vor Gericht steht. mehr

Weiter Bahn-Verspätungen nach Kabel-Attacke

Das Bahn-Chaos zwischen Düsseldorf und Duisburg geht weiter: Weil Unbekannte mehrere Kabel beschädigt haben, blieb der Zugverkehr auch am Dienstag gestört. mehr

Missbrauchsstudie der katholischen Kirche fehlt Transparenz

Der Kriminologe Christian Pfeiffer wirft den deutschen Bischöfen mangelnde Transparenz bei ihrer Studie zum Ausmaß des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche vor. mehr

Industrie wirft Koalition Stillstand vor

Die Regierung beschäftige sich zu sehr mit sich selbst, schimpft der Industrieverband BDI. Es müsse wieder mehr regiert werden. mehr

Fall Keira: Prozess gegen 15-jährigen Schüler hat begonnen

Der mutmaßliche Messerstecher und sein Opfer kannten sich. Sie trafen sich in der Wohnung von Keira. mehr

Trumps Richterkandidat wehrt sich gegen Missbrauchsvorwürfe

Die Vorwürfe gegen Trumps Supreme-Court-Anwärter Brett Kavanaugh wiegen schwer. Nun wehrt sich der Jurist in einem ausführlichen Interview. mehr

Moorbrand: Grüne verlangen mehr Transparenz

Die Grünen verlangen mehr Transparenz über die Luftbelastung durch den Moorbrand bei Meppen. Die Ergebnisse der Luftmessungen sollten sofort offengelegt werden, sagte die Fraktionsvorsitzende im niedersächsischen Landtag, Anja Piel, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". mehr

Russlandaffäre: Zukunft von US-Vize-Justizminister ungewiss

Immer wieder hat Donald Trump Rod Rosenstein öffentlich wegen der Russland-Ermittlung kritisiert. Nun lösen Berichte über den Rücktritt des Vize-Justizministers großen Wirbel aus. mehr

Frau nach Brand schwer verletzt: Lebensgefährte festgenommen

Eine 50-Jährige ist bei einem Wohnwagenbrand am Dienstag in Königswinter lebensgefährlich verletzt worden. Der 49 Jahre alte Lebensgefährte der Frau sei vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei Bonn mit. mehr

USA und Europa bei den UN im Clinch über Iranpolitik

Wenn Donald Trump heute bei den Vereinten Nationen das Wort ergreift, liegt schlechte Stimmung in der Luft. Dass er wie im vergangenen Jahr offen mit "Zerstörung" droht, ist aber unwahrscheinlich. mehr

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Berg?

Anzeige
Zur Startseite