Verkehr / Prognose

Hotline

Radio Berg
Stau- und Blitzerhotline:

02207 / 701 666

Verkehr
Ampelschild

Verkehrsprognose

für das Wochenende vom 15.06.-17.06.218


http://www.radioberg.de/berg/rb/28913/service/verkehr/prognose

Allgemeine Einschätzung

Autofahrer können an diesem Wochenende ein letztes Mal entspannt durchschnaufen: Es ist das letzte Wochenende vor Sommerferien-Beginn in Deutschland. In NRW beginnen die Sommerferien erst am 16. Juli. Daher wird verhältnismäßig wenig los sein auf den Autobahnen. Wären nicht schon etliche Autourlauber aus Skandinavien und Frühurlauber unterwegs, die an keine Ferientermine gebunden sind, käme man komplett ungestört voran.

Am Sonntag, 17. Juni, findet der bundesweite Aktionstag "Mobil ohne Auto" statt, bei dem sich Autofahrer im gesamten Bundesgebiet auf einzelne gesperrte Bundes-, Land- sowie Innerortsstraßen einstellen müssen. Die für den Autoverkehr gesperrten Straßen sollen nur Spaziergängern, Radfahrern und Inlineskatern zur Verfügung stehen. Autobahnen sind aber nicht betroffen.

Staustrecken

  • Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
  • A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Lübeck
  • A 3 Köln - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Flensburg - Hamburg
  • A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 99 Umfahrung München

Baustellenstrecken

  • A 1 Köln - Dortmund und Münster - Osnabrück
  • A 2 Berliner Ring - Magdeburg
  • A 3 Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen - Arnheim
  • A 5 Basel - Karlsruhe
  • A 6 Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Ulm - Würzburg - Kassel und Hannover - Hamburg - Flensburg
  • A 8 Stuttgart - Ulm
  • A 9 Nürnberg - Halle/Leipzig - Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 12 Berliner Ring - Frankfurt (Oder)
  • A 14 Halle - Magdeburg
  • A 24 Pritzwalk - Berliner Ring
  • A 39 Hamburg - Lüneburg
  • A 45 Hagen - Gießen
  • A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
  • A 96 Lindau - München
  • A 99 Münchner Ostumgehung

Vollsperrungen

Bis zum Redaktionsschluss wurden folgende Wochenend-Sperren auf Autobahnen gemeldet:

  • A 3 Köln Richtung Oberhausen zwischen Oberhausen-Lirich und Oberhausen-West von Freitag, 15. Juni, 22.00 Uhr, bis Montag, 18. Juni, 5.00 Uhr
  • A 59 Köln - Düsseldorf in beiden Richtungen zwischen Leverkusen-West und Monheim-Süd von Samstag, 16. Juni, 7.00 Uhr, bis Montag, 18. Juni, 5.00 Uhr

Langfristig gesperrt sind die A 20 (Stettin - Rostock) in beiden Richtungen zwischen Tribsees und Bad Sülze, die A 62 (Landstuhl - Pirmasens) in beiden Richtungen zwischen Bann und Thaleischweiler-Fröschen und die A 226 Abzweig Lübeck, Bad Schwartau Richtung Travemünde zwischen Dreieck Bad Schwartau und Lübeck-Dänischburg. Kurzfristig angekündigte Sperren sowie mögliche Änderungen sind unter www.adac.de/reise_freizeit/verkehr/aktuelle_verkehrslage zu finden.

Ausland

Auf den Fernstraßen im benachbarten Ausland ist das Verkehrsaufkommen noch verhalten. Der noch mäßige Frühurlauberverkehr wird allenfalls an Baustellen und den Problemstellen der Ballungsraumautobahnen zum Stocken kommen.

Die Staustrecken

  • Österreich: A 1 West-, A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brenner- , A 14 Rheintal- und A 11 Karawankenautobahn, S 16 Arlbergschnellstraße, B 179 Fernpass-Route
  • Schweiz: A 2 Chiasso - Luzern vor dem Gotthardtunnel, A 1 St. Gallen - Zürich - Bern, A 13 San Bernardino-Route
  • Italien: A 22 Brennerautobahn, A 23 Udine - Villach, die Route Grenzübergang Dragonja (HR) - A 4 Triest - Verona - Venedig sowie alle Fernstraßen in Küstennähe
  • Slowenien: A 2 Ljubljana - Karawankentunnel, A 1 Koper - Ljubljana, A 2 Zagreb - Ljubljana, die Strecke Macelj an der kroatischen Grenze - Ptuj - Maribor - Spielfeld (Grenzübergang österreichische Pyhrnautobahn)
  • Kroatien: A 1 Split - Zadar - Zagreb vor den Mautstellen, die Verbindungen Pula - Triest und Rijeka - Triest sowie die Küstenstraßen Grenzkontrollen

Staus und Wartezeiten bei der Einreise von Österreich nach Deutschland können nicht ausgeschlossen werden. Am stärksten gefährdet sind die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim). An den Grenzen von Österreich zu Ungarn, Slowenien und der Slowakei (bei der Einreise nach Österreich) sowie an den Übergängen zwischen Kroatien und Slowenien sind ebenfalls Verzögerungen möglich. Detaillierte Infos unter: http://bit.ly/adac_grenzkontrollen.

Quelle: ADAC


Schließen
Drucken
Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite