Archiv

Wermelskirchen Rathaus bald nach Jahren ohne Gerüst

Nach 12 Jahren wird am Donnerstagmorgen damit begonnen, das Gerüst am Rathaus Wermelskirchen abzubauen. Damit soll die Sanierung des Rathauses nach Jahren jetzt endlich fertig sein.


Die Rathausfassade war so marode, dass Teile drohten herunterzustürzen. Das Wermelskirchener Rathaus ist deshalb seit Jahren von Gerüsten und Netzen umhüllt. Die Sanierung der Fassade hat inklusive Beleuchtung, Außenanlagen und Sonnenschutz rund 4 Millionen Euro gekostet.

 

Die Arbeiten gehen aber weiter: Der Bürgermeister will jetzt auch die Innenräume des Rathauses sanieren - dafür steht aber noch kein Zeitplan. (14.06.2018)

 


Anzeige
Zur Startseite