Archiv

Leichlingen CDU wünscht sich Pilotprojekt für selbstfahrende Autos

Von Leichlingen nach Witzhelden in einem selbstfahrenden Auto. Das soll in Zukunft möglich sein. Der Verkehrsausschuss hat jetzt einem CDU Antrag für ein Pilotprojekt zum autonomen Fahren zugestimmt.


Die Verwaltung der Stadt soll das Projekt jetzt verfolgen und sich um Fördermittel aus der Regionalen 2025 bewerben. Das Projekt soll die Mobilität im ländlichen Raum entscheidend verbessern. Vor allem durch Pendler und LKW sind die Straßen in Leichlingen oft verstopft. Gleichzeitig ist es schwierig, aus den ländlicheren Teilen mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt zu kommen, sagt die CDU zur Begründung.

 

Künftig soll man einfach per Smartphone ein selbstfahrendes Auto rufen können. Damit wird der Verkehr flexibler, die Straßen werden entlastet und es entfällt zum Beispiel auch die Parkplatzsuche. Das Pilotprojekt soll Teil des Förderprogramms Regionale 2025 sein. Zunächst sollen Leichlingen und Witzhelden miteinander verbunden werden. In verschiedenen Ausbaustufen sollen dann auch unterschiedliche Strecken getestet werden.
(24.02.2018)


Anzeige
Zur Startseite