Nachrichten / Bergisches

Bergisch Gladbach Bahnübergang soll sicherer werden

Der Bahnübergang an der Vürfelser Kaule in Bergisch Gladbach Refrath soll durch mehrere Maßnahmen sicherer werden. Darauf haben sich Polizei, Stadtverwaltung und KVB nach einem Ortstermin geeinigt.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1478644/news/bergisches

An dem Bahnübergang passieren regelmäßig schwere Unfälle - unter anderem ist im vergangenen Juli eine Frau beim Überqueren der Gleise von einer Bahn erfasst und tödlich verletzt worden.

 

Nun sollen die Büsche im Schrankenbereich zurückgeschnitten werden. Die Markierungen der Straßenführung und die Schilder rund um die Einmündung Wickenpfädchen werden optimiert. Außerdem wird die Polizei die Gleise an der Vürfelser Kaule verstärkt überwachen.

 

Fußgänger, die bei geschlossener Schranke über die Gleise gehen, müssen künftig ein Bußgeld von 350 Euro zahlen und bekommen einen Punkt in Flensburg. (13.01.2018)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Köln/Bergisches Land: Polizei warnt: Betrüger an Autobahnen

    Die Autobahnpolizei warnt vor einer Betrugsmasche, die auf den Autobahnen rund um Köln in letzter Zeit vermehrt vorgekommen ist. Deshalb will die Polizei jetzt aktiv auf die Masche aufmerksam machen.

  • Leverkusen/RheinBerg: Ehmalige Lebenshilfe-Betreuer angeklagt

    Die Missstände in einer Einrichtung der Lebenshilfe Leverkusen/Rheinberg in Bürrig landen jetzt vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen drei ehemalige Betreuer der Einrichtung erhoben worden. Ihnen wird Körperverletzung in mehreren Fällen vorgeworfen.

  • Bergisch Gladbach: Marktgalerie: Abriss des Löwencenters kann beginnen

    Einkaufen vor der eigenen Haustür - darauf warten die Bürger in Bergisch Gladbach-Bensberg schon lange. Jetzt zeichnen sich Fortschritte beim geplanten Neubau der Martkgalerie ab. Nach Angaben des Investors, Centerscape, sind alle notwendigen Verträge geschlossen.

  • Oberberg: Verfolgungsjagd

    Im Oberbergischen hat sich ein 20-jähriger Autofahrer Dienstag Nachmittag mit der Polizei eine Verfolgungsjagd geliefert. Sieben Streifenwagen waren beteiligt.

  • Bergisches Land: Tierschützer fordern verpflichtenden Hundeführerschein

    Ein tot gebissener Hund in Bergisch Gladbach-Refrath hat letzte Woche hohe Wellen geschlagen. Jetzt schaltet sich die Tierschutzorganisation PETA in die Diskussion ein. Sie fordert die verpflichtende Einführung eines Hundeführerscheins mit theoretischer und praktischer Prüfung für alle Hundehalter in NRW.

  • Burscheid: Lärmschutz an der A1

    Der Kampf für mehr Lärmschutz an der A1 zwischen Burscheid und Leverkusen geht weiter. In einer ersten mündlichen Verhandlung hat Straßen NRW zugesichert, die Situation auf dem Abschnitt mit Flüsterasphalt zu verbessern.


Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite