Nachrichten / Sport

Handball VfL verliert letztes Spiel gegen Hannover

Der VfL Gummersbach hat am letzten Bundesliga-Spieltag sein Heimspiel gegen den TSV Hannover/Burgdorf verloren. Die bedeutungslose Partie endete knapp mit 29:31.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1477911/news/sport

Gut 4.000 Zuschauer in der fast ausverkauften Schwalbe-Arena sahen ein ausgeglichenes Spiel auf insgesamt eher schwachem Niveau.

Beiden mannschaften war anzumerken, dass es um nichts mehr ging.

Nach mehreren Führungswechseln hätte der VfL genauso gut gewinnen können, am Ende war das Glück auf der Seite der Gäste.

Beste VfL-Schützen waren Preuss, Pujol und Köpp mit je fünf Treffern.

Verabschiedet wurden Max Jaeger, Marcel Thimm, Simon Ernst, Florian von Gruchalla, Josef Pujol und der abwesende Marko Matic.

In der Abschluss-Tabelle steht der VfL mit 16:52 Punkten auf dem viertletzten Platz 15.

Meister ist die SG Flensburg, absteigen müssen der TuS Nettelstedt/Lübbecke und der TV Hüttenberg.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Anzeige
Zur Startseite