Nachrichten / Sport

Fußball Marialinden schrammt haarscharf an Sensation vorbei

Der TuS Marialinden ist im Mittelrhein-Pokal-Achtelfinale nur knapp am Drittligisten Fortuna Köln gescheitert. Der haushohe Favorit gewann soeben mit 1:0 durch einen Treffer kurz vor Schluss.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1462174/news/sport

Der vier Klassen tiefer spielende Overather Bezirksligist wehrte sich nach Kräften gegen den besseren, aber nicht völlig überlegenen Titel-Favoriten.

Der TuS Marialinden hat so vor 600 Zuschauern nach einem großen Pokalfight eine Sensation verpasst.

Der krasse Außenseiter ist erwartungsgemäß, aber nur äußerst unglücklich gegen die Kölner Profis ausgeschieden.

Das Tor des Tages zum entscheidenden 0:1 fiel erst gut zehn Minuten vor Schluss durch einen Abpraller, den Fortuna-Verteidiger Bernard Kyere-Mensah verwertete.

Die Partie musste im benachbarten Lohmar-Wahlscheid ausgetragen werden, weil der neue Kunstrasenplatz in Marialinden wetterbedingt nicht pünktlich fertiggestellt werden konnte.

Der TuS war der letzte verbliebene Bergische Club im Wettbewerb.

Kreisligist SV Schönenbach war gegen Freialdenhoven ausgeschieden, Verbandsligist Bergisch Gladbach 09 gegen Viktoria Köln.

Der Mittelrhein-Pokalsieger qualifiziert sich für den DFB-Pokal.

Bei den Frauen kommt es im Viertelfinale zum Bergischen Derby zwischen dem 1. FFC Bergisch Gladbach und Blau-Weiß Biesfeld.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Anzeige
Zur Startseite